TUS Neunkirchen 1 - TV 06 Limbach 3; 17.11.2012

Punkte verzweifelt gesucht


In Neunkirchen musste die dritte Mannschaft erneut eine Niederlage einstecken.

Da die dritte Mannschaft am vergangenen Spieltag nach einer 4:0 Führung noch verlor, entschied man sich in dieser Woche das selbst mal auszuprobieren. Am Ende erwies sich aber auch diese Strategie als falsch.

Der Gegner aus TUS Neunkirchen siegte am Ende mit 9:6. Ein Lichtblick waren die steigenden Formkurven von Markus Dreier und Stefan Ruffing. Beide konnten jeweils zwei Einzelsiege verbuchen. Für Markus platzte der Knoten mit einem denkbar knappen Sieg im fünften Satz gegen Jürgen Scheidhauer. Nachdem beide mehrere Matchbälle vergaben, trennten sie sich am Ende mit 20:18. Beflügelt durch diesen Sieg konnte er auch Patrick Philippi besiegen, gegen den Sven Lachmund im Übrigen zum ersten Mal verlor. Stefan, der seine ersten beiden Siege der Saison einfuhr, bezwang  Michael Holzhauser mit 3:1 und Rolf Hartmann mit 3:0.

Von den übrigen zwei Punkten steuerten Jürgen Becker und Sven Lachmund jeweils einen bei. Sven gewann gegen Jürgen Scheidhauer mit 3:1, während Jürgen Becker gegen Daniel Bartholomeo  ebenfalls mit 3:1 triumphierte.

Yannik Seewald und Wolfgang Bastian konnten leider kein Spiel gewinnen, sodass die dritte Mannschaft mittlerweile seit vier Spielen auf Punkte warten. Am nächsten Wochenende gibt es jedoch gleich zwei Chancen dafür. Zwei Heimspiele stehen an. Freitags empfängt man den TTC Oberwürzbach und samstags reist die Mannschaft vom TTC Lebach an.

© Yannik Seewald

21.11.2012