2. Mannschaft in der Oberliga auf Platz 2 nach der Vorrunde


Nachdem in der letzten Saison die 1. Mannschaft des TV Limbach in der Oberliga überzeugte und souverän die Meisterschaft errang, schickt sich nun die 2. Mannschaft an in dieser Runde für eine Überraschung zu sorgen.

Erst am letzten Spieltag entschied sich die Herbstmeisterschaft im Spitzenspiel gegen den TTC Wehrden. Bis dahin hatten die Limbacher Spieler lediglich 2 Punkte angegeben und dabei Meisterschaftsfavoriten wie Frankenthal, Illingen oder Kandel geschlagen. Allerdings gab es dann gegen die junge und sehr stark besetzte Mannschaft aus dem Völklinger Stadtteil eine deftige 3-9 Niederlage.

Trotz dieser Niederlage sind die Limbacher Jungs mit dem Verlauf der Vorrunde mehr als zufrieden. Zu Saisonbeginn hatte man sich mit Frederik Stadler (früher Frankenthal) und Philipp Schmidt (aus der 1.Mannschaft gekommen) verstärken können, wusste aber um Spielstärke der anderen Oberligamannschaften. Sowohl die beiden "Neuen" als auch die Routiniers Thomas Schimek, Uli Klicker, Christian Jülch und Jeff Walkowiak konnten überzeugen und sammelten Punkt um Punkt an der grünen Platte.

Gerade in dieser Spielrunde wird allerdings das Saison - Ziel durch eine Ligareform gesetzt. Durch die Zusammenlegung 2er Oberligen qualifizieren sich nur die ersten 5 einer Liga für die neue Spielklasse. Und die 2. Mannschaft aus Limbach will mit aller Macht dabei sein; dafür sind allerdings in der Rückrunde noch einige Siege notwendig, die die Spieler um Mannschaftsführer Uli Klicker unbedingt erringen wollen.

 

18.12.2012