TTC Ober-Erlenbach - TV 06 Limbach 1; 02.02.2013

Ein Samstag zum Vergessen...


Die 1. Herren-Mannschaft des TV 06 Limbach Tischtennis reiste am Samstag zum Tabellendritten nach Ober-Erlenbach in der Nähe von Frankfurt. Leider musste die Nummer 1 Christoph Brubach krankheitshalber zu Hause bleiben. Der durch einen Sturz im Schnee noch nicht wieder genesene Carlo Feltes und Christian Schleppi, dessen Heilungsprozess im Fuß schleppend aber dem Zeitplan nach verläuft, mussten mitfahren, da die zweite Mannschaft bei ihrem wichtigen Oberliga-Spiel (9-6 Sieg gegen Kandel) komplett antreten musste. Schleppi und Feltes verloren das Doppel gemeinsam und ihre beiden Einzel jeweils kampflos. Die knapp 50 Zuschauer in der für Tischtennis-Verhältnisse professionell aufgebauten Ober-Erlenbacher Sporthalle waren zwar darüber enttäuscht, konnten dennoch ansehnliches Regionalliga-Tischtennis verfolgen.

Spielertrainer Schmitt und Forsch verloren ihr Doppel deutlich, während Christoph Wagner mit Andreas Huber den beiden Youngsters Mohr und Scheja alles abverlangten und sich lediglich in 5 Sätzen geschlagen geben mussten. Wagner und Schmitt verloren ihre Einzelspiele dann chancenlos, während Andy Huber den Ehrenpunkt für die Saarländer mit einer sehr stabilen Leistung gegen Scheja klarmachte. Als André Forsch und Christoph Wagner beim Stande von 7-1 für die Heimmannschaft in den Entscheidungssatz kamen, hoffte man im Limbacher Lager nochmals, das Spiel ein bisschen spannender zu gestalten. Leider gingen beide Spiele mit dem knappsten aller Ergebnisse verloren und die 1-9 Niederlage war besiegelt.

Nun geht es darum, die Verletzungen und Erkrankungen schnellstmöglich in den Griff zu kriegen um bei den nächsten 3 wichtigen Spielen am 23./24. Februar und 3. März jeweils auswärts punkten zu können.

(cfs)

06.02.2013