TV 06 Limbach 1 - VfR Simmern; 22.03.2013//TV 06 Limbach 1 - TVB Nassau; 23.03.2013

Wochenende der Wahrheit für den TV 06 Limbach !


Die Regionalligamannschaft des TV 06 Limbach bestreitet die vier letzten Saisonspiele in eigener Halle. An diesem Wochenende kommt es gleich zu zwei Spielen, die eine Vorentscheidung über den Ausgang des Abstiegskampfes bringen können.

Am Freitagabend, den 22. März um 20 Uhr steht der VfR Simmern in der Limbacher Schulturnhalle unseren Jungs an der Platte entgegen. Simmern steht auf dem rettenden 7. Tabellenrang mit 12-16 Zählern. Limbach steht ein Rang dahinter mit 9-19 Punkten. Ein Sieg ist also Pflicht, ansonsten wird der Abstand zum rettenden Ufer wohl nicht mehr einzuholen sein. Im Hinspiel konnten die Spieler um Christoph Brubach 9-5 gewinnen. Er selbst war im Spitzeneinzel in überragender Verfassung und konnte den ehemaligen Weltklassespieler Chenz Zhibin bezwingen. Vor allem die Mitte mit Spielertrainer Marco Schmitt und Andy Huber waren damals die Sieggaranten. Und auch dieses Mal werden im mittleren Paarkreuz wohl die wichtigsten Spiele entschieden. Ob es Brubach, Wagner, Huber, Schmitt, Forsch und Feltes gelingen wird den Hinrundensieg zu wiederholen und so weiterhin am letzten Strohhalm zu greifen, sehen wir am Freitagabend.

Tags drauf ist der Tabellenletzte TVB Nassau ab 16 Uhr an gleicher Stelle zu Gast. Zwar sind die Nassauer bereits abgestiegen, ein Selbstläufer wird diese Partie jedoch nicht. Schanne und Vavra im vorderen Paarkreuz sind sehr unangenehme Gegner und der knappe 9-6 Erfolg der Limbacher Jungs in der Hinrunde unterstreicht, wie schwer diese Aufgabe ist. Dennoch ist ein Sieg fest einkalkuliert.

Sollte es wirklich gelingen, an diesem Wochenende die vier Punkte im Saarland zu behalten, stehen die Chancen auf Rang 7 und auf den Klassenerhalt wiederum sehr gut und das letzte Wort um den Klassenerhalt würde am letzten Doppelspieltag im April gesprochen werden.

(cfs)

20.03.2013