1:9 Heimklatsche für den TV 06 Limbach 1


In der letzten Partie der Vorrunde in der Regionalliga Südwest mussten sich die Saarländer zuhause gegen die Gäste vom NSU Neckarsulm mit 1:9 geschlagen geben.

Ohne die beiden Leistungsträger Christoph Brubach und Christoph Wagner, welche durch eine Reizung im Knie beziehungsweise berufsbedingt ausfielen, hatten bereits in den drei Eröffnungsdoppel lediglich die Limbacher Eric Glod und Thomas Schimek eine realistische Siegchance, wobei auch dieses Spiel mit 2:3 verloren ging. Spielertrainer Marco Schmitt und André Forsch unterlagen im Doppel 1 letztlich genauso deutlich, wie Andreas Huber und Philipp Schmidt in Doppel 2 mit 1:3.

Im Folgenden konnten die Baden-Württemberger auch in den Einzeln ihre Überlegenheit fortsetzen und bauten ihre Führung auf 5:0 aus, da im vorderen Paarkreuz Andreas Huber und Marco Schmitt gegen Josef Braun bzw. Roland Krmaschek jeweils mit 0:3 den Kürzen zogen. Auch anschließend setze sich die individuelle Stärke von Neckarsulm bei den Siegen von Christian Back über Thomas Schimek 3:1, Lukas Kramer über André Forsch 3:1 und Christoph Hagmüller über Philipp Schmidt 3:0 durch. Den Limbacher Ehrenpunkt holte Eric Glod, der im hinteren Paarkreuz Klaus Werz in vier Durchgängen bezwang, wonach Andreas Huber im letzten Spiel des Tages wieder mit 1:3 gegen Krmaschek verlor.

Die Limbacher beenden die Vorrunde somit auf dem 9. Tabellenplatz und erwarten am 15. Januar 2014 in eigener Halle den TTC Wehrden, welche in der Vorrunde mit 9:5 bezwungen wurden. (af)

11.12.2013